Kurzinfo (PDF)   » BLOG

Unternehmerdialog   Frauenrunde   Privatdialog

News   Basics   Gutes   Leben   Chefs   Help.

Menschen   Qualität   Kosten   Stories   Zweifel   Ernst   Beratungsdialog

Qualität im Umgang:
Ein dauerhaft großer Gewinn für alle.

Steine liegen immer irgendwo rum. Starke Wurzeln und Know-how bringen Erfolge.

Menschen Kraft geben, anstatt sie zu rauben.

Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Familie, ... sie alle sind Menschen.
Sämtliche Artikel auf MYPOS.DE sind auch in Unternehmen anwendbar. Ob es vorstellbar ist, liegt an Dir. Denkbar und damit machbar ist es, gar keine Frage. Warum? Weil wir enorm einfach, gekonnt und gezielt menschliche Grundbedürfnisse sehr positiv adressieren, dabei z. B. wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Psychologie ganz pragmatisch als einfache und effektive Werkzeuge verwenden. Wir machen es einfacher und schöner FÜR ALLE. Das ist eine reale Win-Win-Situation, um die alle wissen und die sie schätzen.


Richtig gute Qualität im Miteinander begeistert in jeder Firmengröße.
Darüber freuen sich - weil es so angenehm und fast überall so unüblich ist - alle Beteiligten „ein Loch in den Bauch”. Da sind wir genau richtig unterwegs und dann passieren coole Sachen. Wertschätzung, Vertrauen, Respekt, Motivation, Engagement etc. drücken sich konkret in unterschiedlichen Facetten aus. Tagtäglich und augenfällig in besonderen Situationen oder bemerkenswerten Reaktionen der Menschen.

Praxisbeispiele

  • Mitarbeiter/innen arbeiten stets zügig und qualitativ hochwertig: „Weil ICH es so will.” Vorschläge für Verbesserungen, Optimierungen, neue Ideen, ... kommen „Einfach so.”
  • Bestes Betriebsklima, alle im Team arbeiten füreinander, auch in stressigen Zeiten. Niedriger Krankenstand, kaum Fluktuation, Initiativbewerbungen von 1a Fachkräften.
  • Rücklaufquote eines Arztmailings: Über 90 % innerhalb einer Woche. Unterschrieben. Der Rest fragt in der Praxis nach dem Warum und erhält vom Doc zur Antwort: „Damit es MIR gut geht.” ALLE unterschreiben sofort und ohne weitere Nachfragen.
  • Kunden rufen nach einem Werbemailing an und entschuldigen sich, dass sie das Angebot diesmal aus Zeitgründen leider nicht wahrnehmen können.
  • Am sonnigen Samstagmorgen im Sommer brennt eine Produktionshalle, Ortsgespräch und Radioberichte. Mittags stehen viele Mitarbeiter unaufgefordert vor dem Werk und fragen, wo sie anpacken und helfen können. Montag früh wird wieder produziert.
  • Über 90 % Blankoaufträge: „Wir brauchen ... für ..., machen Sie das bitte.”
  • Ein Fachgeschäft in einem Dorf hat weit mehr Mitarbeiter als der TV-bekannte Filialist in der Fußgängerzone der benachbarten Uni-Stadt. Die Kunden strömen - seit Jahren.
  • Chef im Osterurlaub. Am freien Mittwochnachmittag erfolgt eine Softwareumstellung. Gegen 19:30 Uhr sind alle Mitarbeiter „einfach so” zugegen. Sie überprüfen, dass sie Donnerstag nahtlos weiterarbeiten können: Begeisterte Kunden sind ihnen wichtig!
  • Kaum Reklamationen, Kunden sind jederzeit entspannt und ausnehmend freundlich.
  • Aktives Empfehlungsmarketing durch Bestandskunden: „Einfach so.”, liebend gerne.
  • Preisdiskussionen praktisch unbekannt oder im Handumdrehen abgeschlossen.
  • Alle ziehen mit Freude am Tun an einem Strang - und in dieselbe Richtung!

... und so weiter und so fort. Da kommt nur Gutes bei rum. Es ist tatsächlich so. Wer das einmal wirklich verstanden, initiiert und umgesetzt hat, wird es genießen und nie wieder anders haben wollen.


Firmen-Denkbilder
In Firma A geht es meistens ruhig zu, jeder macht seinen Job. Fast täglich treten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenseitig, Chefin/Chef ihnen oder sie ihr/ihm kräftig vor das Schienbein. Tatsächlich und ganz real. Schweigend und ohne besonderen Grund. Es darf ruhig mal weh tun, ist doch ganz normal und gehört dazu. Sie machen es „einfach so”, immer und immer wieder. Ab und zu verlässt jemand die Firma, arbeitet vielleicht sogar woanders für weniger Gehalt. Er oder sie hat es einfach nicht drauf, ist nicht hart genug. Da hilft es auch nichts, wenn es eine qualifizierte Kraft mit viel Know-how, anerkannt 1a Arbeit und manchmal richtig guten Verbesserungsvorschlägen oder klasse Ideen war: „Egal. War halt ein Weichei.”

In Firma B ist man etwas munterer. Jeder macht seinen Job und schaut nebenbei mal nach den anderen, wirft hier und da „einfach so” ein kleines Bonbon durch die Gegend. Die persönliche Bilanz ist positiv: „Ich werfe ein Bonbon und zehn kommen zurück, das ist bei allen anderen auch so. Die Bonbons kosten nichts, ich nehme auch welche mit heim.” Bei Problem(ch)en wird offen gemeckert, man bemüht sich gemeinsam um die beste Lösung und bewirft sich dabei mit Bonbons. Wirkt ungewöhnlich und manchmal auch ziemlich schräg, aber es garantiert beste Laune. Gute neue Mitarbeiter zu finden ist kein Problem. Schienbeintreten wird hier ab und an versucht, aber alle wissen entspannt und einfach, richtig und gut damit umzugehen.

Wo arbeitest Du und wo würdest Du gerne arbeiten, A oder B? Was sagt Dein Bauch? Die Denkbilder sind plakativ, Eure Realität liegt irgendwo dazwischen. Wir können deren Qualität bewusst steuern. Menschen machen ihren Job gerne mit Vergnügen und - wissenschaftlich x-fach belegt - qualitativ besser.

Selbstverständlich muss jeder seinen Job machen. Bestmöglich funktioniert es stets nur mit der richtigen Motivation, dem richtigen Bauchgefühl. Nur mit dem arbeitet unser Gehirn interessiert, aufmerksam und optimal, sind wir engagiert, lern- und begeisterungsfähig. Der fundamentale Zusammenhang wird in vielen Unternehmen ignoriert oder vernachlässigt. Das ist nicht nur schade, sondern auch nervenaufreibend und teuer, generiert Unproduktivität und Ineffizienz, kostet Kraft, Know-how, Potenziale, Kunden uvm.


Aussageziel: „Ich habe den (fast) besten Job der Welt.”
Tinnitus, Burnout und Co. nehmen nicht von ungefähr zu. Die Menschen leiden zunehmend, häufig läuft auch in den Familien einiges suboptimal. Wer dies als Unternehmer erkennt und in seinem Bereich Abhilfe schafft, gewinnt die Herzen der Menschen für sich. Das gilt für Kunden wie für Mitarbeiter. Erfolg ist denkbar, planbar und machbar. Unser Weg setzt präzise am optimalen Punkt an und ist gewinnbringend für alle.

Einfach das Richtige gut tun. Das ist schon alles und jeder kann es. Das Wie ist dabei wichtig.

 
 


Man muss nicht unbedingt das größte, kann aber das beste Unternehmen weit und breit sein. Es gibt keinen besseren Weg. Ich informiere, berate und begleite Dich gerne persönlich. Du wirst es genießen. Alles.

Tipp: Mit den Schaltflächen „Weiter” und „Zurück” am rechten Bildrand kannst Du bequem durchblättern.

Genieße Dein Erstgespräch

Frauenrunden mit Mann

 

 

Ein Traum. Einfach alles mega.

Angestellte Meisterin über ihren Job

Menschen   Qualität   Kosten   Stories   Zweifel   Ernst   Beratungsdialog

≈ Ich bin, wie ich bin. Gutes ist einfach einfach. ≈

Sei Chefin, Chef und Du selbst.

Menschen machen es sich im Miteinander gerne unnötig schwer. Da können ein paar frische Ideen, schlichte Wahrheiten und Praxistipps Wunder bewirken. Es lohnt sich sehr - für alle Beteiligten.

Lebensberatung und Lebenspraxis - selten gut.

Mir sind Menschen wichtig. Das spüren sie, ich bin ein allseits hoch geschätzter, ebenbürtiger Gesprächspartner für Unternehmerinnen und Unternehmer. Als IT-Dienstleister kenne und verstehe ich ihre „Denke” bestens, berate seit 30 Jahren auf Augenhöhe. Im Umgang mit Menschen kenne ich viele Spielchen und Probleme aus dem FF. Mein effektiver, iWs. grundlegender Weg ist neudeutsch Fachgebiet „Positive Psychologie”, Soziologie „Resonanz” - seit 40 Jahren.

Gemeinsam DIE reale Win-Win-Situation schaffen.

Gehalt ist bei weitem nicht alles, Menschen haben Emotionen. Es liegt am Gebenden, was er bekommt. Die Tatsache gilt in allen Richtungen und für jede Hierarchieebene. Emotionen lenken und bestimmen uns, definieren Denkmuster und Automatismen. Ob die negativ oder positiv sind, können wir bewusst steuern. Ein hier gut aufgestelltes Unternehmen gewinnt enorm, in vieler Hinsicht.

Klug und einfach das Richtige gut tun. Der beste Weg.

Menschen zu gewinnen, sie abzuholen, mitzunehmen und voran zu bringen ist keine Kostenfrage. Denkbar und möglich ist alles, wenn sie selbst etwa sagen: „Ich habe den (fast) besten Job der Welt.” Erfolgreiche Lösungen basieren auf Einfachheit, fundiertem Wissen um Regeln und intelligenter Kommunikation.

Ob 15 oder 75, ChefIn, MitarbeiterIn, Job, Unternehmen, Familie, Partner, Du selbst ... Im Prinzip drehen alle an ähnlichen Rädern, leiden daran und sehen kaum gute Wege. Ich zeige sie Dir, konkret und Dir zugewandt. Du wirst „Wunder” erleben, dank viel Knowhow und über 40 Jahren Praxiserfahrung im Umgang mit Menschen aller Art. Mein Weg ist der beste und „so einen” wie mich findest Du nur selten. DU hast mich gefunden, das tut Dir und Euch gut.

Gehen wir Deinen guten Weg voran. JEDER kann es!

Gutes ist einfach einfach, wenn wir es nur klug und richtig tun. Du musst nicht perfekt werden, um fantastisch zu sein - Du musst es wollen. Darauf kommt es an, alles beginnt in Dir selbst. Gutes ist einfach einfach. Das ist so, damit liegst Du stets weit vorne. Dein Umfeld ändert sich mit Dir, Du wirst staunen. Ich helfe Dir.

E-Mail: info@mypos.de

MYPOS.DE Meine positiven Seiten.


webdesign by csle