Kurzinfo (PDF)   » BLOG

Unternehmerdialog   Frauenrunde   Privatdialog

News   Basics   Gutes   Leben   Chefs   Help.

Prinzipien   Tun   Tipps   Wissen   Memos

Berühre ein gutes Herz

Goldene Herzen sind zumeist bescheiden und manchmal warten sie still auf eine Ansprache.

Lebenspraxis

Mit dem Herzen sehen.
Wir alle mögen positive, authentische Menschen, die unser Leben bereichern und es schöner machen. Wir genießen sie, schätzen ihre Art und freuen uns immer wieder über das gute Miteinander.

Es ist wundervoll, wenn wir solche Menschen in unserem Leben erleben dürfen. Vater oder Mutter, Freund, Kollegin, Chef, Nachbarin, Tankwart ... Jede(r) kann es sein und vielleicht lieben wir diesen Menschen sogar dafür, wie er zu uns ist. Selten perfekt, aber voll ok und wertvoll für uns. Ein kleiner oder großer Stern in unserem Leben.

Der Kollege Gute-Laune-Bär kann menschlich ein Ass sein und wir blendend mit ihm auskommen, einen sehr herzlichen Umgang miteinander pflegen, unsere Wertschätzung, Zuneigung und Respekt offen und ehrlich zeigen. Fragen wir uns bei all dem Guten auch mal, wie es in ihm aussieht?

  • Sind wir im Dialog auf unser Gegenüber fokussiert?
  • Zeigen wir ihm unser menschliches, echtes Interesse?
  • Vergewissern wir uns manchmal, dass unsere Wahrnehmung „Alles super!” korrekt ist?

Geben wir ihm auf das »Wie geht's Dir?« »Alles gut.« hin und wieder zu verstehen, dass es eine grundehrlich gemeinte, persönliche Frage von uns war und keine leere Floskel. Mit einem schlichten Hinweis »Ich meinte die Frage ganz ernst.« z. B. verschenken wir ohne Druck eine herzliche Einladung, steigern die menschliche Qualität des Miteinanders, bieten ein Füreinander an. So ein simples Dialogangebot (mehr ist es nicht) kann kleine Wunder bewirken, von deren Existenz wir vorher gar nichts ahnten.

Ganz nebenbei kommunizieren wir so auch unaufdringlich unsere eigenen menschlichen Qualitäten. Ob oder wann unser Gegenüber darauf eingeht, liegt nicht an uns - wir haben freundlich Flagge gezeigt, ohne uns zu irgend etwas zu verpflichten: „Hey Du, mit mir ist gute Kommunikation möglich.”


Eine Idee haben.
Der Zirkusclown z. B. schenkt uns fröhliche, nachdenkliche, menschliche, wahre, ... schöne Momente. Er ist positiv und berührt unsere Herzen. Dafür mögen ihn alle, lächeln ihn offen und warmherzig an. Wer kommt auf die Idee, den offenbar allseits geliebten Clown mal einfach und ehrlich interessiert zu fragen, wie es ihm selbst geht?

  • Wie geht es Dir - wirklich?
  • Wie fühlst Du Dich?
  • Was wünschst Du Dir selbst?

Ganz einfache, offene Fragen. Die Tatsache alleine, dass ihn ein Mensch dies fragt, kann dem Clown selbst unendlich viel bedeuten, tatsächlich das Wasser des Lebens für seine Wurzeln sein. Verstehst Du? Für ihn kann die Frage alleine alles sein. Ob oder wie er Dir darauf antwortet, steht auf einem ganz anderen Blatt. Für Deine simple Frage kann er Dich ein Leben lang lieben. Weil Du der besondere Mensch bist, der sie ihm gestellt und ihn damit reichlich beschenkt, sein Herz berührt hat.


Leben schenken.
Kaum jemand hat ein Schild »Frag mich!« umhängen oder äußert es laut. Goldene Herzen oder die Besten möchten niemanden belasten oder überfordern. Meist schweigen sie in der stillen Hoffnung, dass jemand sie selbst sieht und es tut, sie einfach nur als Mensch wahrnimmt, ihnen vielleicht noch ein bisschen den Rücken stärkt. Sie sind auch nicht perfekt, fühlen Schwächen oder haben Ängste - wie wir alle. Viel mehr als unsere persönliche, ehrlich interessierte Zuwendung brauchen sie häufig gar nicht, um glücklich und motiviert leben zu können, stark zu sein. Aber das brauchen sie. Auch „Geber” haben elementare emotionale Bedürfnisse, und seien sie noch so bescheiden - sie können lebenswichtig für sie sein.

Diese Menschen sind nicht ohne Grund so, wie sie sind. Ihr Leben hat es sie gelehrt, auch auf die harte Tour. Deshalb wissen sie sehr genau, was sie wollen und vor allem, was sie NICHT wollen. Sie wollen andere nicht verletzen, weil sie ganz genau wissen, wie das ist und wie es sich anfühlt. Sie möchten Freude bereiten und haben selbst Freude daran, sie schenken aus tiefer Überzeugung und wollen nichts dafür.

Wenn Du so einen Menschen kennst, frage ihn einfach mal, wie es ihm selbst geht. Manche von ihnen warten darauf, sie hoffen still und werden niemals gefragt, weil jeder davon ausgeht, dass alle sie ja wirklich gerne haben und sie deshalb glücklich sein müssen. Das müssen sie nicht. Etwas zu empfangen (z. B. Respekt, Wertschätzung, Zuneigung etc.) oder etwas geschenkt zu bekommen (z. B. Ansprache, Wahrnehmung als Mensch mit Bedürfnissen, eine offenbar extra ausgesuchte Urlaubspostkarte mit persönlichem Grußtext) können zwei ganz unterschiedliche Paar Schuhe sein!

Die Guten wissen um ihre Werte und sie machen i. a. keinerlei Aufhebens darum. Sie sind einfach so, ganz selbstverständlich (= Selbst + Verstand), haben es meist über viele Jahre gefestigt und bestens reflektiert. Sie sind menschlich bescheiden, aber nicht immer wunschlos oder gar glücklich. Einfach mal leise und sanft an ihrem Herzen „anklopfen”, ein Bonbon rüberwerfen. Am Tun liegt alles.

Ich kenne wunderbare Menschen, die oft Jahrzehnte auf diese simplen Fragen gehofft und gewartet haben, ohne ein einziges Wort zu sagen. Sehr bescheidene Menschen. Jeder, der sie kennt, hätte ihnen sofort und liebend gerne damit geholfen. Niemand hat dieses tiefe Grundbedürfnis in diesen tollen Menschen vermutet. Man sieht es ihnen nicht an und sie gehen damit auch nicht hausieren.

Kleine Einladungen können Wunder bewirken, die allerbesten Bonbons sein.


Bewusst sein.
Du kannst nicht wissen, was Deinem Gegenüber fehlt, wenn Du nie danach fragst, sondern einfach irgend etwas unterstellst und dann so handelst, als ob es real so wäre (Vorwegnehmen, Antizipation). Wenn Dein Gegenüber Dir menschlich etwas bedeutet, frage einfach. In welcher Form, hängt von Deinem Gegenüber ab, aber auch Chefin oder Chef kann man - ggf. zwischen den Zeilen - diskret und einladend eine solche, zweifellos als wertschätzend empfundene Botschaft übermitteln.

Wichtig ist immer das richtige Wie. Einfach so. Freiwillig. Gerne. Gut. Ein Geschenk und leises Angebot. Ohne Erwartungen, sonst wäre es für diese Menschen nur Augenwischerei, Einschleimen oder ein wertloser Deal. Wenn es von Deiner Seite aus echt ist, kann es kein Fehler sein.

 

Folge Deinem Herzen.

Verstehen ist nicht alles, Wunder geschehen.

Prinzipien   Tun   Tipps   Wissen   Memos

» Artikelkommentare

L(I)EBE DEIN LEBEN.

Menschen machen es sich im Miteinander gerne unnötig schwer. Da können ein paar frische Ideen, schlichte Wahrheiten und Praxistipps Wunder bewirken. Es lohnt sich - für alle Beteiligten.

Konkrete Lebensberatung und Lebenspraxis - selten gut.

Mir sind Menschen wichtig. Das spüren sie, fühlen sich angenommen, verstanden, sicher, frei und wohl. Online und persönlich sind meine Beratungen im Wortsinne grundlegend, bewusst, pragmatisch und ausnehmend gut. Du bist voll ok - so, wie Du eben bist.

Ob 15 oder 75, ChefIn, MitarbeiterIn, Familie, Job, Partnerschaft, Freundschaft, Unternehmen, Du selbst ... Im Prinzip drehen alle an ähnlichen Rädern, leiden an (Aus)Wirkungen und sehen kaum gute Wege. Ich zeige sie Dir, konkret und Dir zugewandt. Du wirst kleine und große Wunder erleben, dank viel Knowhow und über 40 Jahren Praxiserfahrung im Umgang mit Menschen aller Art. Dahinter steht ein pralles, oft beinhartes Leben und „so einen” wie mich findest Du nur sehr selten. DU hast mich gefunden und das tut Dir gut.

Konkret, klug und einfach das Richtige gut tun. Es wirkt.

Gutes ist einfach einfach, wenn wir es nur klug und richtig tun. Das ist überaus positiv und MYPOS.DE berichtet davon. Hier werden Dir eigene, wahre Erlebnisse erzählt und reflektiert, Dinge auf den Punkt gebracht. Locker, pragmatisch und handlungsorientiert. Immer mit einem warmherzigen Lächeln für Dich, denn Du bist voll ok!

Gehen wir Deinen guten Weg: JEDE und JEDER kann es!

Du musst nicht perfekt werden, um fantastisch zu sein - Du musst es wollen. Darauf kommt es an, alles beginnt in Dir selbst. Gutes ist einfach einfach. Das ist so, damit liegst Du stets weit vorne. Dein Umfeld ändert sich mit Dir, Du wirst staunen. Ich helfe Dir.

E-Mail: info@mypos.de

MYPOS.DE Meine positiven Seiten.


webdesign by csle